tara.kompass

Die tara.kompass-Fortbildung besteht aus drei Säulen, die in der Regel auch von drei verschiedenen Experten gelesen werden.

Die Lerninhalte umfassen Substanz- & Substanzgemisch, Nährstoffsubstitution, Ergänzungsberatung und Symptomenkomplex.

Das Ziel der tara.kompass-Fortbildungen: Einkaufen lassen!

saeulen1.png

Die drei Säulen

Säule 1

Medizin

Der erste Vortrag der Fortbildung beschäftigt sich mit dem medizinischen Teil des Problems, den Symptomen und Beschwerdebildern.

Welche Erklärung findet sich zum Beschwerdebild?

  • Ursachen
  • Folgen
  • Symptome
  • Red Flag: wann muss zum Arzt oder Krankenhaus weiterverwiesen werden?

Säule 2

Pharmazie/Ernährungswissenschaft

Der zweite Vortrag beleuchtet den pharmazeutischen Teil zur Problemlösung, den Substanzen, die gegen die Beschwerden eingesetzt werden können.

Die Lösung des Gesundheitsproblems - welche Substanzen können helfen?

  • Warum?
  • Wodurch?
  • Wann?

Welche ernährungsphysiologischen und/oder pharmakologischen Wirkmechanismen sind relevant? Was sind die bestgeeigneten Substanzen, um das Gesundheitsproblem in den Griff zu bekommen bzw. die Gesundheit bestmöglich erhalten zu können?

Säule 3

Kommunikation

Der dritte Vortrag widmet sich der Kommunikation: Dem Beratungsgespräch.
Im Mittelpunkt dieses Vortrages steht immer die Frage „Wie erkläre ich es meinem Kunden / Patienten?“

Was ist wichtig für das erfolgreiche Beratungsgespräch an der Tara?

  • Wie berate ich am besten?
  • Welche Informationen sind für den Kunden an der Tara relevant?

Im Kommunikationsteil werden der Aufbau und die inhaltlichen Schwerpunkte des indikationsbezogenen Beratungsgespräches besprochen. Eine gute Beratung soll den Kunden zum Kauf der optimal geeigneten Produkte motivieren! So erhält er „seine“ Produkte perfekt aufeinander abgestimmt, mit bestmöglicher Beratung.

Das Ziel

Das Ziel der tara.kompass-Fortbildungen: Einkaufen lassen!

Der Apotheker wird für den Patienten zum Wegweiser in Gesundheitsfragen und berät den Apothekenkunden darüber, was zur Wiedererlangung oder zum Erhalt der Gesundheit sinnvoll oder notwendig ist. Die Kaufentscheidung für die für Ihn am besten geeigneten Produkte trifft der richtig beratene Apothekenkunde selbst.

Lerninhalte

Lerninhalte der tara.kompass-Fortbildung

Substanz und Substanzgemisch

Das Wesentliche für die Beratung an der Tara zur Substanz oder zu Vielstoffgemischen, wie z. B.

  • Phyto-AM
  • VMS-NEMs und DLMs
  • synthetische AM
  • Kombipräparate

Nährstoffsubstitution

Vital- und Nährstoffe (VMS) zu ergänzen, bietet sich an, wenn sich Mangelerscheinungen durch „Früh-Warnzeichen“ ankündigen oder bereits symptomatisch relevant geworden sind.

Ergänzungsberatung

Ergänzend zu vom Arzt verordneten Arzneimitteln bieten sich sinnvolle Zusatzempfehlungen an, mit dem Ziel:

  • Nebenwirkungen zu verringern
  • Langzeiteffekte zu managen
  • die Wirkung zu optimieren


Symptomenkomplex

Viele Bagatellerkrankungen äußern sich durch verschiedene Symptome, die gemeinsam oder zeitversetzt auftreten – verschiedene aufeinander abgestimmte Präparate können hier sinnvoll eingesetzt werden und dem Patienten helfen.

Auslieferung

Flexibel, innovativ & praxisrelevant 

Für die tara.kompass-Fortbildungen ist die Art der Auslieferung der Wissensinhalte nicht entscheidend. Neben Präsenzfortbildungen oder Webinaren werden auch Literaturstudien als Sonderbeilagen in der ÖAZ angeboten.

Natürlich können auch digitale Fortbildungsformate Teil der Wissensvermittlung sein, diese werden für Pharmazeuten auf der Fortbildungsplattform des APOVERLAG ausgespielt.

zur Fortbildungsplattform für Apotheker

zur Fortbildungsplattform für PKA